Der israelisch-palastinensische Wasserkonflikt: by Christiane Fröhlich

By Christiane Fröhlich

In der Forschung zum israelisch-palästinensischen Konflikt verschwindet das fluide Wasserthema hinter den großen geopolitischen Themen wie Sicherheit, Grenzen und Jerusalem. In einer detaillierten Betrachtung weist dieser Band dem Gegenstand „Wasser“ seinen rechtmäßig zentralen Platz bei der examine des Konfliktes zu. Statt wie üblich Konflikt oder Kooperation um Wasser zu diskutieren, bringt die Autorin Sozial- und Naturwissenschaften miteinander in conversation und überprüft diskursanalytisch die Bedeutung von Wasser für den Konfliktverlauf. Darauf aufbauend arbeitet sie Ansatzpunkte für den conversation zwischen Israel und Palästina über das knappe und lebenswichtige intestine heraus.

Show description

Read or Download Der israelisch-palastinensische Wasserkonflikt: Diskursanalytische Betrachtungen PDF

Best german books

Informatik fur Ingenieure und Naturwissenschaftler 2

Die Funktionsweise von Mikrorechnern am Beispiel des computer und seines Prozessors 80(X)86 sowie seiner Betriebssysteme ist das Kernthema des Lehrbuchs Küveler/Schwoch, Informatik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 1. Bei Band 2 wird die Beherrschung der Sprache C/C++ auf dem Niveau des Bandes 1 vorausgesetzt.

Non-Performing Loans in Deutschland: Moglichkeiten und Grenzen des Outsourcing

Das Buch befasst sich primär mit den sich aus Non-Performing Loans (NPL) ergebenden Problemen, sowie den Handlungsoptionen deutscher Kreditinstitute. Die Banken sind gezwungen neben Wertberichtigungen und Abschreibungen neue Wege für ein aktives Rückführungsmanagement zu finden. Neben der klassischen institutseigenen Bearbeitung tritt zunehmend der Verkauf von NPL und das Outsourcing in den Vordergrund.

Dieses goldene Land

Aus der Enge des viktorianischen England flieht die Arzttochter Hannah in die Weiten Australiens. Schon auf der Überfahrt begegnet sie dem Naturforscher Neal, der eine excursion in die unerforschten Regionen des fünften Kontinents führen will. Dort taucht er ein in die mystische Welt der Aborigines.

Extra resources for Der israelisch-palastinensische Wasserkonflikt: Diskursanalytische Betrachtungen

Example text

Der Mensch nimmt einerseits vermittelt durch Tätigkeit auf, was um ihn herum geschieht und existiert. Andererseits wirken diese Wahrnehmungen wie in einem Perpetuum Mobile zurück auf die Wirklichkeit und – wieder – die menschliche Wahrnehmung. 91 Der Mensch verinnerlicht die ihn umgebende Wirklichkeit durch Tätigkeit, er interiorisiert sie. So wird sein Bewusstsein geformt: durch Wahrnehmung der Objektwelt im jeweiligen gesellschaftlichen Kontext. In einem zweiten Schritt nehmen diese verinnerlichten Kenntnisse und Vorstellungen, das durch Tätigkeit erworbene Wissen eines Subjektes durch einen Reflexionsprozess jedoch Einfluss zurück auf die Objektwelt.

Er steht für Situationen, in denen Versicherheitlichung gescheitert ist oder gar nicht erst versucht wurde. Bei der Non-securitization können in Anlehnung an Bonacker und Gromes vier Arten unterschieden werden:65 Erstens die Verleugnung der Existenz einer existenziellen Bedrohung, zweitens die Warnung, dass ein bestimmtes Zielpublikum von Versuchen der Versicherheitlichung nicht die Legitimation besitze, über die Anwendung außergewöhnlicher Maßnahmen zu entscheiden, drittens die Empfehlung an das Zielpublikum, dem Ruf nach Versicherheitlichung nicht zu entsprechen, und viertens Widerstand gegenüber der Umsetzung von außergewöhnlichen Maßnahmen.

S. 180. 38 2 Theoretischer Rahmen: Diskursivität von Konflikten lung der Welt in „Selbst“ und „Andere“ nachzeichnet. Daraufhin dient die securitization theory der Copenhagen School als Erklärungsrahmen für die Konstruktion von Bedrohungen einer ingroup durch bestimmte Akteure. Beides erzeugt Diskursstrukturen, die Konflikte perpetuieren und Konflikttransformation verhindern; gemeinsam dienen sie als Legitimation für den Einsatz von Gewalt gegenüber einer outgroup. ) actors construct and communicate their identities and interests in relation to a larger group, the overall identity or interests of which are seen as incompatible with that of another group.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 11 votes
Posted In CategoriesGerman