Chirurgie upgrade 2004: Weiter- und Fortbildung by A. Klonz, T. Hockertz, H. Reilmann (auth.), Dr. J. Bauch,

By A. Klonz, T. Hockertz, H. Reilmann (auth.), Dr. J. Bauch, Prof.Dr.med. M. Betzler, Prof.Dr.med. P. Lobenhoffer (eds.)

Show description

Read Online or Download Chirurgie upgrade 2004: Weiter- und Fortbildung PDF

Similar german_11 books

Verantwortung: Moralische Motivation und die Bewältigung sozialer Komplexität

Harald A. Mieg ist wissenschaftlicher Assistent an der ETH Zürich.

Pädagogisches Controlling: Grundlagen — Notwendigkeiten — Anwendungen

In Wirtschaftsunternehmen ist Controlling seit Jahrzehnten als notwendig erkannt und etabliert. In pädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern wird Controlling jedoch noch eher stiefmütterlich behandelt oder sogar argwöhnisch betrachtet. Markus Reimer geht der Frage nach, inwieweit Controlling als Steuerungsinstrument Eingang in die pädagogische Praxis finden kann, welche Voraussetzungen dafür notwendig und in welcher Hinsicht Herausforderungen zu erwarten sind.

Persönliches Budget im Wohnheim

Das Persönliche finances als neues device der (Selbst-)Steuerung von Unterstützungsleistungen für Menschen mit Behinderung gewinnt an Bedeutung. Die praktischen Erfahrungen in Deutschland sind insgesamt jedoch gering, dies gilt insbesondere für den stationären Wohnbereich. Im Rahmen des Modellversuchs PerLe erhalten BewohnerInnen einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung ein Persönliches finances, mit dem Unterstützung individuell gewählt und organisiert werden kann.

Extra resources for Chirurgie upgrade 2004: Weiter- und Fortbildung

Sample text

Sofern es sich anbietet, kann bei guter Reposition und direktem Kontakt der Hauptfragmente auch eine interfragmentare Zugschraube platziert werden. Insbesondere bei langerstreckigen Frakturzonen kommt diese Form der Osteosynthese hinsichtlieh der erreiehbaren Stabilitat schnell an ihre Grenzen. M6glicherweise werden neue, ~inkelstabile "Plattenfixateure" hier eine entscheidende Verbesserung bringen (Abb. 7). Diese mussen dann nieht mehr der Kontur der Tibia angepasst werden und verringern so die Gefahr der durch die Osteosynthese bedingten Fehlstellung .

3). An dieser Schra ube kann sich de r agel bei der Reposition abstiitzen und so die korrekte Achse fuhren. Eine dritte Moglichkeit de r Rep osition bes teht darin, den Nagel urn ca. 45° verdreht einzufuhren und ihn dann, wen n seine Kriim mung knapp oberha lb der Fraktur liegt, in die korrekte Stellung zu drehen un d so endgii ltig zu positioniere n. Dabei wird der Tibiakopf durch die Nagelkriim mung in die korrekt e Position gehe belt. Db sich agelsysteme mit win kelstabilen Verriege lunge n durchsetzen werde n, muss die Zukunft zeigen, da auch diese nicht oh ne Gefahre n sind.

20° kann ebenso wie eine Ante- oder Rekurvation spontan ausgeglichen werden. Die Korrektur eines Valgusist dagegen nur in sehr engem Rahmen moglich. Direkte Unfallmechanismen mit entsprechend hoher Gewalteinwirkung sind bei Kindem die Ausnahme und werden bei vorliegendem Weichteilschaden operativ behandelt. Ais ~Implantate bieten sich der Fixateur externe und die elastische Fedemagelung an, wobei die Stabilitat des au6eren Spanners sehr viel hoher ist. Die Nagelung mit 2 elastischen Nageln (Prevot-Nagel, Elastic Nail; Abb.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 32 votes
Posted In CategoriesGerman 11