Refresher Course — Aktuelles Wissen für Anästhesisten: by R. Purschke

By R. Purschke

Die Spezialgebiete An{sthesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an Erkenntnissen erfahren. Der vorliegende 19. Refresher path der Deutschen Akademie f}r an{sthesiologische Fortbildung mit 18 verschiedenen Themen aus dem komplexen Gebiet der Akutmedizin vermittelt Fach{rzten und [rzten inder Weiterbildung mit seinen didaktisch intestine aufbereiteten Texten den aktuellen Wissensstand der jeweiligen Thematik.

Show description

Herzfunktion unter Beatmung by Prof. Dr. med. Helmuth Forst (auth.)

By Prof. Dr. med. Helmuth Forst (auth.)

Beatmung mit positiv-endexspiratorischem Druck (PEEP) ist ein zentrales Therapiekonzept bei der Behandlung des akuten Lungenversagens. Neben der erw}nschten Verbesserung der arteriellen Oxygenisierung hat PEEP jedoch aucheinen Abfall des Schlagvolumens und des Herzzeitvolumens zur Folge. Der Nettoeffekt auf die letztlich entscheidende Gr|~e, die O2-Transportkapazit{t, ist somit schwer vorhersagbar. Die genauen Mechanismen, die den h{modynamischen Nebenwirkungen von PEEP zugrunde liegen, sind nach wir vor nicht v|llig verstanden. In dem vorliegenden Buch werden die komplexen Auswirkungen von PEEP auf die Funktion des rechtenVentrikels, die Bedeutung einer Minderperfusion seiner freien Wand, die Rolle der ventrikul{ren Interdependenz und deren Effekte auf die Funktionsbedingungen des linken Ventrikels anahnd umfangreicher tierexperimenteller Untersuchungen beschrieben. Erstmals konnte gezeigt werden, da~ eine ge{nderte dynamische Ventrikelgeometrie zu der verminderten Pumpfunktion des Herzens unter PEEP beitr{gt. Die Ergebnisse werden im Kontext der bisher zu diesem Thema vorliegenden Erkenntnisse diskutiert. Erst das Verst{ndnis der komplexenInteraktion von ]berdruckbeatmung und Herzfunktion erm|glicht dem Kliniker den differenzierten Einsatz von Volumen, Katecholaminen und anderen vasoaktiven Substanzen mit dem Ziel, das systemische Sauerstoffangebot bei Patienten mit Lungenversagen zu optimieren.

Show description

Die ambulante automatische 24-h-Blutdruckmessung: Bedeutung by Prof. Dr. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene (auth.)

By Prof. Dr. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene (auth.)

Die bislang geübte punktuelle Messung des Blutdrucks erlaubt nur einen punktuellen Einblick in das variable Blutdrucktagesprofil des Menschen. Genauere Meßmöglichkeiten werden zunehmend gewünscht. Die Entwicklung der ambulanten 24-Stunden-Blutdruckkontrolle und das Erscheinen dieses Lehrbuches sind erste Schritte in diese Richtung. Die mit einem ambulanten 24-Stunden-Blutdruckmeßgerät gewonnene umfassende info erleichtert dem Arzt die Diagnosestellung bei seinen Hypertoniepatienten erheblich. Das vorliegende Buch stellt Aspekte und Einflüsse der 24-Stunden-Blutdruckmessung auf Diagnose und Therapie dar. Eine Einreihung der 24-Stunden-Blutdruckmessung in die Routineuntersuchungen wird eine neue Definition der Normwerte bedeuten. Dahin bietet das Buch Ausblicke. Bei der Beurteilung der Herzinsuffizienz wird sie zukünftig eine wichtige Rolle spielen.

Show description

Leitfaden für Umwelthandbücher mit Praxisbeispielen: by M. Sietz (auth.), Prof. Dr. Manfred Sietz (eds.)

By M. Sietz (auth.), Prof. Dr. Manfred Sietz (eds.)

Jeder Betrieb des produzierenden Gewerbes, der als fortschrittlich und zukunftsorientiert gelten will, wird sich in Kürze der EU-Öko-Audit-Verordnung unterziehen. Um eine entsprechende Akkreditierung zu erhalten, muß der Betrieb ein Umwelthandbuch erstellen. Der Autor des vorliegenden Werkes gibt im ersten Teil anhand eines Musterhandbuches eine detaillierte Arbeitsanweisung für den betrieblichen Umweltschutz, wie die employer des Umweltschutzes vorgenommen werden soll und in welcher Weise die Dokumentation erfolgen muß. Integriert sind in diesem Teil sechs Praxisbeispiele von Szenarien für Umweltbetriebsstörungen. Der zweite Teil des Buches enthält hochaktuelle und bisher einzigartige Praxisbeispiele mit dem bisher nicht veröffentlichten Umweltschutzhandbuch der Fa. Franz Schneider und dem der Fa. Zenker.

Show description