Ästhetische Kommunikation der Moderne: Band 2: Von Nietzsche by Gerhard Plumpe

By Gerhard Plumpe

Dr. Gerhard Plumpe ist Professor für Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum.

Show description

Read or Download Ästhetische Kommunikation der Moderne: Band 2: Von Nietzsche bis zur Gegenwart PDF

Similar german_11 books

Verantwortung: Moralische Motivation und die Bewältigung sozialer Komplexität

Harald A. Mieg ist wissenschaftlicher Assistent an der ETH Zürich.

Pädagogisches Controlling: Grundlagen — Notwendigkeiten — Anwendungen

In Wirtschaftsunternehmen ist Controlling seit Jahrzehnten als notwendig erkannt und etabliert. In pädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern wird Controlling jedoch noch eher stiefmütterlich behandelt oder sogar argwöhnisch betrachtet. Markus Reimer geht der Frage nach, inwieweit Controlling als Steuerungsinstrument Eingang in die pädagogische Praxis finden kann, welche Voraussetzungen dafür notwendig und in welcher Hinsicht Herausforderungen zu erwarten sind.

Persönliches Budget im Wohnheim

Das Persönliche price range als neues device der (Selbst-)Steuerung von Unterstützungsleistungen für Menschen mit Behinderung gewinnt an Bedeutung. Die praktischen Erfahrungen in Deutschland sind insgesamt jedoch gering, dies gilt insbesondere für den stationären Wohnbereich. Im Rahmen des Modellversuchs PerLe erhalten BewohnerInnen einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung ein Persönliches finances, mit dem Unterstützung individuell gewählt und organisiert werden kann.

Additional resources for Ästhetische Kommunikation der Moderne: Band 2: Von Nietzsche bis zur Gegenwart

Sample text

Wenn die Philosophie Kunst ist, dann mag auch Haym sich vor Schopenhauer verkriechen; wenn die Philosophie erbauen sol1, dann kenne ich wenigstens keinen Philosophen, der mehr erbaut als unser Schopenhauer" (III, 970). Der Nihilismus ist in seiner traditionskritischen StoBrichtung destruktiv; er eroffnet aber dann den Raum individueller und sozialer Selbstentwiirfe, die - gerade weil sie ontologisch ohne Deckung sind - von Nietzsche als Akte produktiver Steigerung des Lebens verstanden werden; so antwortet der "Ubermensch", der Mensch, der agiert, nicht re-agiert, so muB man die oft miBverstandene Formel verstehen, auf den "Tod Gottes".

840 f. 47 In der Transzendentalphilosophie sei daher der optimistische Anspruch der "Aufklarer"-Kultur, das Sein ergriinden und darauf eine bessere Welt bauen zu k6nnen, einer Selbstkorrektur unterzogen worden. Eine iiber sieh selbst aufgeklarte Wissenschaft muS das "Sein" als Thema preisgeben, das ist das eine, die "theoretische" Seite. 1m fl6tespielenden Sokrates - kurz vor seiner Hinriehtung in Athen - sah Nietzsche bereits ein friihes Anzeichen dieser Selbstkorrektur; der Stifter der "Aufklarung" habe sich am Ende in die Musik gefliichtet.

Nietzsche war, nach den Zeugnissen, die vorliegen, ein beliebter akademischer Lehrer; wenn wir heute lesen, daB er in der Vorlesung durchschnittlich 6 bis 8 Horer hatte, darf das nicht tiiuschen: die Universitiit Basel hatte damals weniger Studenten als heute das kleinste Gymnasium Schiiler hat. Fur die wissenschaftliche Offentlichkeit allerdings war er 1872, als die "Geburt der Tragodie" erschien, erledigt; man nahm ihn nicht mehr ernst, auch Ritschl, der Lehrer, wandte sich abo Nietzsche litt unter seinem Amt, korperlich, denn die Krankheitsanfiille hiiuften sich, und intellektuell, denn er sah in der klassischen Philologie keineswegs sein Lebensziel, eher schon in der Philosophie und noch mehr, jedenfalls zuniichst, in kulturrevolutioniir verstandener Wagnerpropaganda.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 11 votes
Posted In CategoriesGerman 11